Presse

Das sagt die Presse

Die Ernährungsexpertin Bettina Seydlitz empfiehlt, täglich fünf Portionen Obst und Gemüse zu essen. Das ist gar nicht so einfach für jemanden, der mitten im Alltagsstress steckt. Da kommt ein Smoothie gerade recht. Die ursprüngliche Idee war, das Getränk frisch zuzubereiten, dennoch gibt es heute auch Fertigprodukte, die sich Smoothie nennen. Hier besteht allerdings die Gefahr, dass Konservierungsmittel oder Zucker zugesetzt sind.

Mannheimer Morgen4. April 2016

Viele Eltern wissen nicht, wie sie mit kleinen Kniffen ihrem Nachwuchs ein leckeres Pausenbrot zaubern können. Die Mannheimerin Bettina Seydlitz gibt Tipps, wie Essen die Leistung steigert.

Mannheimer Morgen19. Januar 2016

Mit Catering für Bands hat die gelernte Hauswirtschafterin Bettina Seydlitz einst angefangen. Vor ein paar Jahren hat sie sich als Ernährungs- und Gesundheitsberaterin selbstständig gemacht. Von der individuellen Beratung über die selbst entworfenen Workshops "Besseresser" und "Pimp your Food" bis zur Lehrerfortbildung - was die gebürtige Berlinerin anbietet, ist vielfältig und gefragt. "Besonders die Stressesser haben zugenommen. Bei vielen leidet im Berufsalltag das Bewusstsein für das, was der Körper einfordert. Dazu kommt die fehlende Bewegung am Arbeitsplatz."

Mannheimer Morgen5. Januar 2015

Bettina Seydlitz zu Gast bei Radio Rumms. Im Kinderradio gibts sie Tipps zum Thema Trinken, erklärt wie man Ravioli selbst macht und berichtet vom Ernährungsführerschein.

Radio Rumms24. Oktober 2013

Viele hätten Angst, ihre Kinder könnten mit Vitaminen oder Mineralstoffen "unterversorgt" sein. Die Angst sei unbegründet: "Heutzutage werden so vielen Lebensmitteln Vitamine zugesetzt, dass eine Unterversorgung eine absolute Ausnahme ist", erklärt Bettina Seydlitz. Sie arbeitet als Ernährungsberaterin für Kinder in Mannheim und Ludwigshafen, unter anderem gibt sie Kochkurse für Tagesmütter.

Mannheimer Morgen4. September 2012

Zu vier gemeinsamen Kochtagen in die Küche der Abendakademie lädt Bettina Seydlitz ebenfalls ab 2. Januar Kinder im Alter von neun bis zwölf Jahren ein. Unter ihrer fachkundigen Anleitung entstehen leckere Gerichte wie handgeschnittene Pommes mit selbst gerührtem Ketchup oder Knusperfischstäbchen im Cornflakes-Mantel.

Mannheimer Morgen23. Dezember 2011

Es ist gar nicht so schwer, sich gesund zu ernähren: Die Ernährungspyramide hilft dabei. Die SchülerInnen der 3a der Waldhof-Grundschule in Mannheim wissen dank Gesundheitsförderin Bettina Seydlitz, wie sie funktioniert.

SWR Fernsehen17.01.2011

Auch Aufklärungsarbeit wurde auf dem Schulhof geleistet. Peter Marysko vom Lions Club und die Gesundheitsförderin Bettina Seydlitz informierten über das Projekt Klasse 2000, ein Programm zur Gesundheitsförderung, Sucht- und Gewaltvorbeugung.

In vielerlei Hinsicht lässt sich die begeisterte Köchin gerne von asiatischen Rezepten inspirieren. „Zum Beispiel ist Reis eine tolle Sache“, sagt Seydlitz. Die weißen Körnchen entgiften und entschlacken den Körper und helfen beim Abnehmen. Einziger „Fehler“: Die Asiaten verwenden fast ausschließlich geschälten Reis – die Vollkornversion wäre noch „tausendmal wertvoller“, so die Ernährungsexpertin. Schlichtweg perfekt ist ihr zufolge der Wok – aber bitte richtig asiatisch. „Die Europäer verwenden zu viel Fett“, so Seydlitz. Das ist aber gar nicht nötig. Denn die kugeligen Pfannen sind dafür ausgelegt, die Zutaten unter Rühren nur kurz anzubraten und schnell zu garen. Das Gemüse bleibt so knackig und die Nährstoffe und Vitamine erhalten.

Ubi BeneFebruar 2009